Ich muss gehen
Ich kann hier nicht mehr bleiben / Flüstere ich Entschuldigungen / An die Wand / Ich kann hier nicht mehr bleiben / Sie rieseln durch unsere Hände / Unzählbar wie Sand
Ich muss gehen / Ich muss / Ich muss / Ich muss / Wenn ich nicht gehe, was dann? / Wenn ich zurück ziehe, was dann?
Ich kann hier nicht mehr hinterlassen / Schon genug Abdrücke / In meiner Haut / Ich kann hier nicht mehr geben / Sie sehen so unfassbar / Hässlich aus
Ich muss gehen / Ich muss / Ich muss / Wenn ich nicht gehe, zerbreche ich dann? / Wenn ich zurück ziehe, klebt mich jemand zusammen?
Verschwommene Abende / Liegen tief in meinem Magen / Ich habe es versucht / Aber ich kann den Gedanken nicht ertragen / Auch nur einen Tag länger zu warten
Ich muss gehen / Ich muss / Ich muss / Wenn ich nicht gehe, wann dann? / Wenn ich zurück ziehe, bleibe ich hier gefangen
Du schauchst mich an / Und Verständnis blickt mir entgegen / Greifst nach meinen Händen / Und versuchst mir meine Wut zu nehmen 
Ich darf nicht gehen / Ich darf nicht / Ich darf nicht / Wenn ich gehe, was dann? Wenn ich nicht zurück ziehe, was dann? 
Denn du musst hier noch leben / Wispert die Angst / Mit dir in meinem Armen / Du musst hier noch bleiben / Du kannst es noch nicht wagen
Also bleibe ich auch
Bei dir.

Unerfüllt
Man hatte an sie gedacht / So wie sie es sich gewünscht hat / Ganz heimlich / Sie hielt es nun mal / Nie für wahrscheinlich / Wenn sie da lag / Und sich fragte / Wie lange noch der Morgen kam / Aber guck da standen sie / Kerzen leuchtend warm / Daneben ein paar Blumen / Bunt / Hatte etwas Abstraktes / Gefiel ihr / Sie mochte Kunst
Man hatte an sie gedacht / Ein Abbild von ihr hing an der Wand / Und daneben eine / Kleine / Honigsüße / Lüge / Sie erkannte die Schrift / Und wusste / Eigentlich / Mochte man sie nicht / Da wurde langsam / Aus Freude Angst / Wie viel hing tatsächlich / Von ihr an der Wand?
Also wartete sie / Dass etwas geschah / Dass jemand begriff / Wie viel von dem / Nicht richtig war / Und sie kreischte und weinte / Und brüllte und heulte / Man hatte an sie gedacht / Sie hatte es doch / Endlich endlich endlich / Geschafft / Warum war sie dann nicht glücklich / Verdammt nochmal?
Man hatte nicht / An sie gedacht / Als sie es tat / Sich einfach selber / Den Morgen nahm / Während es jetzt keinen Unterschied mehr machte / Ob man heute / Morgen / Oder in hundert Jahren / Noch an sie dachte / Denn was nützt es / In den Herzen Anderer zu treiben
Wenn das eigene verdammt war, unerfüllt zu bleiben?
Walzer vor der Bushaltestelle
Hinsetzen / Durchatmen / Block aufschlagen / Leere Seite / Stift rauskamen / Klick / Ansetzten / Überschrift / Was mich glücklich macht / Unterstreichen / Punkt Eins / Wenn du mir vor der Bushaltestelle / Walzer beibringst / Punkt Zwei / Mit dir heimlich / Essen ins Kino schmuggeln / Punkt Drei / Ewig gute Nacht sagen / Weil keiner von uns / Es über‘s Herz bringt / Vor dem Anderen einzuschlafen / Punkt Vier / Genau deswegen / Am nächsten Morgen / Unglaublich müde sein / Punkt Fünf / Dir grässliche Bilder zu schicken / Mit denen du mein Leben / Zerstören könntest / Punkt Sechs / Grässliche Bilder von dir zu haben / Mit denen ich dein Leben / Zerstören könnte / Punkt Sieben / Wenn du mir zuhörst / Auch wenn es dich eigentlich / Gar nicht interessiert / Punkt Acht
...
...
...
Stift absetzen / Liste überfliegen / Wütend werden / Zusammenknüllen / In die Ecke werfen / Neues Blatt / Neue Liste / Neue Überschrift / Was mich traurig macht / Einziger Punkt
Dass dich das alles, schon viel zu lange nicht mehr glücklich macht.
Begeisterung
Wenn du dich / Mit früher vergleichst / Freust du dich / Wie weit / Kleine Schritte führen können / Aber du vergisst dabei eines / Viel zu oft / Manche Fußstapfen / Liegen besonders tief im Boden / Worte / Die du mal gesagt hast / Ziele / Die du mal erreicht hast / Liebe / Die du mal gegeben hast / Du vergisst so oft / Du darfst dich / Selbst begeistern
Und du verdienst es so sehr.
Staub
Du warst vorsichtig / Hast darauf geachtet / Nur Staub / Und keine Scherben / Zu hinterlassen / Damit niemand / Deine Fragmente findet / Zusammengesetzt / Als würde so aus / Gebrochenem / Ein Ganzes werden / Aber Spuren verschwinden / Nur im Staub / Aufgekehrt / Und weggeworfen
Verantwortung
Ich werde glücklich werden / Unausweichlich / Aber bis dahin / Ist es deine Schuld / Dass ich es nicht bin / Denn dein Glück war meines / Auf eine Art und Weise / Die früher wunderschön / Und jetzt nur noch traurig ist / Ich glaube / Wir haben etwas nicht bedacht / Als dein Lächeln reichte / Um mir eines zu schenken / Wir haben vergessen / Dass es dir folgt / Wenn du verschwindest / Aber wenn man sein Glück / So lange teilt / Ist es schwer / Es alle zu finden / Wissend / Auch Glück ändert sich / Und wenn ich je wieder / Glücklich werde / Dann nur 
Weil ich selbst dafür verantwortlich bin
Herz
Ich bitte dich / zerreiße mein Herz / und lass die Fetzen / aus deiner Hand rieseln / zerbreche mein Herz / und tanze auf seinen Scherben / ich verspreche / nicht du wirst dich an ihnen schneiden / ich flehe dich an / werfe mein Herz / in den dreckigen Fluss / denn auch mein Herz ist dreckig / und wer weiß / vielleicht / etwas sehr vielleicht / ertrinkt es endlich / ich bitte dich / sieh die Farben meines Herzens / färbe die Welt damit / und lass es zurück / weder weiß noch schwarz noch grau / lass mein Herz zurück / seiner Farben beraubt / ich flehe dich an / wenn du mein Herz nicht zerstören kannst / trockne es aus / bis es keinen Tropfen Wehmut mehr birgt / es wird ein Leichtes sein / vom Wind getragen zu werden / weiter als der Horizont / den Himmel küsst / jetzt / zerreiße es / zerbreche es / ertränke es / beraube es / verlasse es / es gehört dir / also werde mein Herzensmörder / unverurteilt / so wie meines / ungeteilt / denn nichts davon schmerzte je / wie du / in meinem Herz

...

Back to Top